Allgemeines

Offener Brief - Ökonomie

Für eine alternative Ökonomie
Wir sind uns der Verantwortung zum Handeln im eigenen Sinn,
den Mitmenschen allgemein und ungeteilt, sowie den Kindern gegenüber im Besonderen bewusst.
Kein Wirtschaftssystem hat bisher solchen Wohlstand für so viele Menschen erreicht wie das bestehende, das sich dabei anpassungsfähig zeigte. Diese Fähigkeit ist herausgefordert,
um Klimaschädigung aufzuhalten, die Energiegewinnung wie den Energiebedarf zu gewährleisten und das gescheiterte
Finanzsystem schlicht zum Nutzen eben jedes Menschen zu formen.
Hier kann nichts losgelöst, einseitig betrachtet, unterschlagen oder verborgen werden, sollten die Fähigkeiten der Mediengesellschaft und der Kernvorzug einer Demokratie überhaupt kein Schein sein.
Die Zusammenhänge sind komplex, wie die Ursachen ernst und die Auswirkungen demokratiefeindlich sind. Wer hier die Entscheidung tragende Verantwortlichkeit, die Legitimation per Wahlmandat übernimmt, steht in Bringepflicht!
Das Leben existenziell belastende und die unmittelbar drohenden Probleme können nur im Verständnis und Miteinander bewältigt werden. Lassen sie Thüringen aussenden wie dieses Miteinander ganz selbstverständlich Gestalt gewinnt und Vorbild wird.
Wir haben ungeschöpfte Kraft aus den Ideen in unserem Land,
wir sind nicht zum ersten Mal, auch geschichtlich - Land der Ideen.
Geografie, Struktur und Mentalität nützen uns ohne Zutun.
Fügen wir unseren gemeinsamen Willen hinzu! Dank des Geschenks der Wende steht dem nichts im Weg. Interessen jedoch, ohne Gesamtbetrachtung der Lage, entlarven sich selbst.
Wir brauchen keine Ideologie, keine Lager, keine Degradierung.
Wir zählen auf jede und jeden, die sich verantwortlich begreifen den Sinn auf das Gemeinwesen zu richten gleich wie groß der Beitrag sein kann. Chancen, Gerechtigkeit, Ausgleich und Demokratie sind in Abhängigkeit voneinander, nicht allein für sozialen Frieden.
Geld ist das Brecheisen der Macht. (Friedrich Nietzsche)
Jede Wahrheit passiert drei Stadien, bevor sie anerkannt wird.
Im ersten wird sie lächerlich gemacht. Im zweiten wird sie verworfen. Im dritten wird sie als selbstverständlich angesehen.
(Arthur Schopenhauer)
Als folgerichtigen Schritt begrüßen wir in breiter Öffentlichkeit,
die Ökonomie in unserem Land beispielgebend, innovativ
und durch Alternativen zu entwickeln.
Dazu gehört das bedingungslose wie menschenwürdige Grundeinkommen!

Kontakte für den ProjektKreis alternative Ökonomie:
gabriel.gromes@web.de – fon: 0361-7643011
o.hoehns@web.de – fon: 7643011